zurück zur Übersicht

ZKB Horizonte Event AR/VR

ZKB Horizonte VR

Virtual Reality bei der ZKB - Innovative Immobilienbesichtigung auf Knopfdruck.

VR an dem ZKB Horizonte Event (2017)

Einmal jährlich veranstaltet die Zürcher Kantonalbank (ZKB) das «Horizonte»-Event. Aus verschiedenen Positionen werden die Mitarbeiter eingeladen, um den Blick gemeinsam in die Zukunft zu richten und neue Lösungen, Technologien sowie Ansätze für die Bank von morgen zu kennenzulernen und zu entwickeln. Cubera durfte dieses Jahr exklusive Einblicke in die technische Seite liefern und erstellte dafür eigens eine digitale VR-Besichtigung für Immobilien.

Die VR-Anwendung vorgestellt

Grundsätzlich erlaubt es die Anwendung, eine virtuelle ZKB-Filiale zu besuchen, dort eine vorgestellte Immobilie auszuwählen und diese anschliessend zu besuchen. In dem Haus kann man sich durch die Berührung von semitransparenten Kugeln relativ frei bewegen. Mithilfe der Gear 360 von Samsung wurde an den entsprechenden Punkten ein 360°-Video gedreht und eingebunden. Dank diesen Bewegungsmöglichkeiten, eingefügten Soundeffekten und weiteren Anpassungen fühlt sich der Besuch der Immobilie praktisch echt an. Zudem wurden einige Gegenstände mit weiteren Informationen ausgestattet sowie eine optionale Zeitraffer-Funktion für die verschiedenen Lichtverhältnisse eingefügt.

 

Resonanz & Feedback aus dem Publikum

Die Anwendung kam bei allen Besuchern des ZKB Horizonte-Events sehr gut an. Es zeigt auf eine eindrückliche Weise, wie die neuen Technologien auch das Bankenwesen disruptiv verändern können. Natürlich bildet dieser Use-Case nur die Spitze des Eisbergs und hunderte weitere Ideen warten nur auf eine Umsetzung.

Zudem zeigte Cubera noch eine AR-Umsetzung des ZKB Beratungstools sowie eine Vorführung des Typs «Fast Prototypings», also der Erstellung von Prototypen in kürzester Zeit. Beide Artikel sind weiter unten noch verlinkt.

ZKB Horizonte AR

Augmented Reality bei der ZKB - Das Kundenberatungstool in der nächsten Dimension

Worum es geht – AR bei der ZKB

Einmal jährlich veranstaltet die Zürcher Kantonalbank (ZKB) das «Horizonte»-Event. Aus verschiedenen Positionen werden die Mitarbeiter eingeladen, um den Blick gemeinsam in die Zukunft zu richten und neue Lösungen, Technologien und Ansätze für die Bank von morgen zu kennenzulernen und zu entwickeln. Cubera durfte dieses Jahr exklusive Einblicke in die technische Seite liefern und erstellte dafür eine AR-Version ihres Kundenberatungs-Tools.

Das Beratungstool – Eintauchen in die dreidimensionale Datenvisualisierung

Die für die Microsoft HoloLens konzipierte Anwendung dreht sich grundsätzlich um ein kuchenförmiges Menu mit verschiedenen Reiterpunkten. Durch simple Klicks können verschiedene Angaben wie etwa Hypothekar-Entwicklung, aktuelle Depot-Kurse oder finanzielle Lage angesehen werden. Die Funktionalitäten wurden an das bestehende Beratungstool angelehnt, in diesem Fall jedoch für die AR-Umgebung neu designed und angepasst.

 

Nutzen für die Zukunft

Diese Anwendung ist fraglos sehr eindrücklich und hinterlässt fast immer einen guten Eindruck. Wichtig zu bedenken ist dabei allerdings auch, dass es sich hierbei um eine Demoanwendung handelt. Zwecks Inspiration und technischer Veranschaulichung entwickelt, darf man nicht vergessen, dass es in erster Linie Denkanstösse bieten sollte. Das Potenzial von AR-Anwendungen ist noch sehr mächtig und wartet nur darauf, umgesetzt zu werden.

 

Feedback

Das gesamte Event, insbesondere auch die HoloLens-Demo, kam bei den Besuchern sehr gut an. Die eindrücklichen Anwendungen waren sicherlich eine passende Inspiration für die Bank von morgen.

ZKB Horizonte F17 Event

Anfangs November 17 fand das diesjährige Horizonte-Event der ZKB statt. Cubera entwickelte als Technologiepartner eine «Break-Out Session» für AR, VR sowie ein Livehacking.

Wie sieht die Bank von morgen aus? Eine Frage, welche die ZKB jedes Jahr von einer neuen Perspektive begutachtet. Dieses Jahr begleitete Cubera die Zürcher Kantonalbank und entwickelte Demoapplikationen im AR und VR Bereich. Zudem wurde ein «Livehacking» veranstaltet, bei welchem innert kürzester Zeit ein technischer Prototyp entstand.

Das ZKB Horizonte Event

Das in nur knapp zwei Monaten entstandene Event fand anfangs November statt und konnte viele Besucher ins Staunen versetzen. Die in Zusammenarbeit mit Cubera entwickelte «Break-Out Session» begann mit der persönlichen Begrüssung über «Who is it?», unserer hauseigenen Gesichtserkennungssoftware. Von dort an wurden etwa gleichgrosse Gruppen gebildet und in verschiedene Technologien eingeführt.

 

Angeregter Austausch

Die vielen Eindrücke wurden allesamt positiv aufgenommen und in angeregten Gesprächen weiterverarbeitet. Die gebotene Plattform erzeugte viele neue Gedanken rund um die Bank der Zukunft.